Emscher-Freunde.
Das Beste am Fluss.

Die Emscher-Freunde sind davon überzeugt, dass das Emschertal, seine Kommunen und somit natürlich vor allem die hier lebenden Menschen wirtschaftlich und gesellschaftlich viele gute Zukunftschancen haben. Dazu müssen die vorhandenen lokalen Akteure mit ihren Innovationspotenzialen – ganz im Sinne der vielbeschworenen Offenheit, Toleranz und Vielfalt der regionalen Mentalität – in reale, funktionierende Netzwerke zusammengeführt werden.


Wo die Veränderung durch das "Lebensqualität-Generationenprojekt" Emscherumbau / Emscher Landschaftspark immer sichtbarer und erlebbarer wird, eröffnen sich auch neue Möglichkeitsräume zum fruchtbaren und produktiven Umgang mit vorhandenen Schwächen und Widersprüchen. Der Emscherregion ist eine große Aufgabe gestellt: an ihren Problemen und Defiziten zu wachsen – und gerade auf diese Weise zum Modellfall zu taugen.


Dabei geht es nicht um das bloße Nacheifern oder gar Kopieren erfolgreicher Metropolenvorbilder. Auch ein bewusstes Bestehen auf Differenz ist ein berechtigter und notwendiger Teil von Lernprozessen.


Die Emscher-Freunde sehen in diesem komplexen – längst durch viele große und kleine Erfolge angetriebenen – Entwicklungsprozess erste Konturen einer möglichen neuen regionalen Identität. Der Verein wird als zivilgesellschaftlicher Akteur eine offene Plattform für alle bieten, die mit Mut und Gestaltungskraft diesen vielgestaltigen Prozess teilhabend befruchten und kultivieren möchten.
 

Das Programm der Emscher-Freunde als PDF herunterladen »

Zum Flyer der Emscher-Freunde